HRV-Messung

Dauer: 15 -20 Minuten pro Mitarbeiter


Ein gesundes Herz variiert seinen Takt, je nach Anforderung. Diese Anpassungsfähigkeit geht durch Stress häufig verloren und das führt auf Dauer zu verschiedenen Erkrankungen.

Die Messung der Herzratenvariabilität (HRV) als vegetative Regulationsdiagnostik ermöglicht eine Aussage zu Vitalität, Belastbarkeit und Flexibilität und ebenso eine Prognose zu zukünftigen Erkrankungen. Dabei wird keine Krankheitsdiagnose gestellt, sondern erkennbar gemacht, wie es um die Regulationsfähigkeit des Körpers steht.

 

Warum ist das so?
Hohe HRV-Werte bedeuten zum einen eine psychische Resilienz und zum anderen eine ausgeprägte körperliche Regulations-fähigkeit. Etwa 97% aller Körperfunktionen werden vom Autonomen Nervensystem (ANS) gesteuert und die HRV ist ein Indikator für die ANS.Herzkohärenz bedeutet eine größere Variabilität des Herzrhythmus.

Die HRV ist somit die Messgröße für die Regulationsfähigkeit des Körpers und diese kann mit den HeartMath Techniken trainiert werden.

 

 

Kohärenz - Messung
Bei der obigen Messung wird die Kohärenz gemessen, das heißt die momentane Variation der Herzfrequenz aufgezeigt. Eine HRV-Messung gibt einen tieferen Blick in das Vegetative Nervensystem und hat eine noch weitreichernde Aussagekraft.

Newsletter bestellen/abbestellen

Turmstraße 27 · 49074 Osnabrück

05 41 / 80 25 33

jakob@praxis-herzlogik.de