Was ist eine HeartMath Therapie?

Zahlreichen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Depressionen, Burn-out aber auch  Krebs oder Diabetes liegt eine niedrige Herzratenvariabilität (HRV) zugrunde.

Die HRV ist die Messgröße für die Regulationsfähigkeit des Körpers und ist ein starker Indikator auch für zukünftige Gesundheitsprobleme. Sie kann in jedem Alter trainiert und verbessert werden. Eine mangelnde Regulationsfähigkeit, erschwert die Gesundung enorm. Dagegen ermöglicht eine  ausgeprägte HRV  dem Körper, wieder in Balance zu kommen und seine starken Selbstheilungskräfte optimal zu nutzen.

Eine HeartMath-Therapie trägt zudem entscheidend zur Verbesserung der  Lebensqualität bei. Mit Belastungen kann besser umgegangen und notwendige (Gesundheits-) Entscheidungen können angemessener getroffen werden. Auch die Wahrnehmung von positiven Dingen im Leben nimmt wieder zu.


Wie verläuft eine HeartMath Therapie?

Zunächst erfolgt eine Messung der HRV mit dem Biofeedbackgerät EmWave Pro Plus, die einen tieferen Blick in das Autonome Nervensystem ermöglicht. Dies gibt Aufschluss über die grundsätzliche  Regulationsfähigkeit des Körpers und zeigt, wieviel Power im System ist.
In den  Sitzungen geht es zuallerst darum, die HRV mit Hilfe der HeartMath -Techniken zu verbessern und in den individuellen Stresssituationen im Alltag anwenden zu lernen. Das tägliche, selbstständige Üben dauert nur ein paar Minuten am Tag.

Im weiteren Verlauf der Therapie werden behinderte Glaubenssätze und Einstellungen überprüft und alte emotionale Stressmuster hin zu neuen,  gesünderen verändert.
Auf Wunsch kann das Trainingsgerät EmWave gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Verlaufs-Messungen machen den Therapie-Fortschritt  durch den EmWave Pro Plus  sichtbar.
Kosten für eine Sitzung: 60,00 €

HRV-Messungen siehe hier

Newsletter bestellen/abbestellen

Turmstraße 27 · 49074 Osnabrück

05 41 / 80 25 33

jakob@praxis-herzlogik.de